Verkehr
Vereine, Stiftungen
Gesundheitswesen
Allgemein
Stellenabbau

Weitere Beispiele: Wilkens Silberwaren: in vierzig Jahren fielen 970 Stellen weg

Jobs weg in Bremen

Seit 2004 sind im Land Bremen und dem unmittelbaren an Bremen angrenzenden Gemeinden mindestens 8000 Stellen weggefallen. Nicht aufgeführt sind namen- und zahllose Jobs von Kleinunternehmen deren Stellenabbau gar nicht erst publik wird. Dazu bitte lesen: "Die 5000 neuen Stellen für Bremen des WK-Journalisten Hörbst"

1995:
Seebeck-Werft: 1000 Stellen weg
2002:

Bremer Wollkämmerei: 200 Stellen weg
2002: 100 entlassen
2005 hatte sie noch 318 Mitarbeiter
2009 wurde sie komplett geschlossen

2005:
- BLG Bremerhaven: 100 Stellen weg
-
Holzfirma: 74 Stellen weg
- Senko Bremen: Die letzten 38 Stellen auch noch weg
- Kraftfoods Bremen: 200 Stellen weg

- Stuhrer Baufirma :277 Stellen weg

2006:
- Becks: 87 Stellen weg
- Kaufhaus Leffers: 80 Stellen weg
- Messerknecht : 10 Stellenweg
- AR Carton Bremen: 28 Stellen weg und Gehaltskürzungen
- Biolabor: 65 Stellen weg
- Firma Huss: 40 Stellen weg. Arbeitsplätze nach Ungarn verlegt
- Kamps-Bäckerei: 30 Stellen weg
- SenatorLines: 287 Stellen weg
- Quelle Kaufhaus: 13 Stellen weg
- Chevrolet : 70 Stellen weg
-
Reemtsma Bremen: 240 Stellen weg

2007:
- Atlas Electronic: 350 Stellen weg
- Tschibo: 53 Stellen weg
- Nadler Brhv: 210 Stellen weg
- Nordmilch: 200 Stellen weg
- DRK HB Nord: 22 Stellen weg
- Segelmacherei Beilken: 18 Stellen weg
- Kelloggs: 150 Stellen weg
- Landmaschinenhandel Dauer: 222 Stellen weg
- 2 Norfag-Autohäuser dicht: 50 Stellen weg

2007 bis 2010:
strich Airbus 132 Stellen in Bremen

2008:
Plastikhersteller Brhv: 50 Stellen weg
- Lloyd-werft: 120 Stellen weg
-
Bremer Kliniken: 250 Stellen weg

2009:
- Seebeck-Werft: 320 weitere Stellen weg
- Lilienthal Leoni-Konzern: 185 Stellen weg
- Commerzbank 70 Stellen weg
- Tschibo: 120 Stellen weg
- Bahnausbesserungswerk: 150 Stellen weg
- Wenko Stuhr: 100 Jobs weg
- GHBV: 900 Stellenweg (gleichzeitig schaltet GHBV Anzeigen im Weser-Report, dass sie Leute suchen)
- Bremer Kliniken: 600 Stellen weg
-
Bremer Wollkämmerei schließt: über 300 Stellen weg
-
mdexx: über 200 Stellen weg
-
Elektron: 110 Stellen weg
-
Deutsche Bundesbank: 100 Stellen weg
-
Transocean Tours: 30 Stellen weg
-
Kelloggs: 61 Stellen weg

2010:
- Kraft Foods:100 Stellen weg
- EADS-Lemwerder: 64 Stellen weg
-
Bilfinger Berger: 20 Stellen weg
- Telekom: 150 Stellen weg

2011:
- Transocean Tours: weitere 5 Stellen weg
- Könecke: über 200 Stellen weg
- Saftproduzent Döhle: 50 Stellen weg
-
- Textilfabrik „Tornado“: 83 Stellen weg
-
Egerland: 200 Stellen weg

2012:
- Lloyd Werft: weitere 20% Stellen weg
- BELUGE-Reederei: 550 Stellen weg
- Beluga-Nachfolger HHL: 70 Stellen weg
- H.W. Meyer: 72 Stellen weg
-
Schlecker: 120 Stellen weg.
- Medilog: 220 Stellen weg
- Bremer Theater: 30 Stellen weg

2013:
- Lloyd Werft : 42 Stellen weg
- mdexx: weitere 69 Stellen weg
- - Beck‘s: 151 Stellen weg
-
Airline OLT: 200 Stellen weg
Baufirma Brhv: 70 Stellen weg
Bäckerei Holon: 50 Stellen weg
Siemens Windpower: 70 Stellen weg
Repower: 400 Stellen weg
-
Stehmeyer&Bischoff: 410 Stellen weg
- Weserwind: zwischen 2011 und 2015: über 800 Stellen weg
- Baseler-Versicherungen: 350 Stellen weg
- Hauschild-Verlag: 40 Stellen weg
- SWB: 120 Stellen weg

2014:
Airbus : 175 Stellen weg (insgesamt baut Airbus bis 2016 in Deutschland 2600 Stellen ab)
- Hella: 26 Stellen weg
- Brinkmann Tabak: 31 Stellen weg
-
Thalia: 18 Stelllen weg
- Weyher Sprudel: 45 Stelllen weg
- Strauss-Innovation: 9 Stellen weg
- Powerblades: 500 Stellen weg
- Hachez: 71 Stellen weg
- Stark-Gruppe: viele Stellen weg. Es wurde nie geklärt wie viele
- Faurecia-Lilienthal: 61 Stelllen weg
- Hella: 26 Stellen weg
- Kelloggs: 100 Stellen weg
- Mondelez 180 Stellen weg

2015:
- Harms Am Wall: 45 Stellen weg
- Dentaltrade: 30 Stellen weg

2016:
-
Møller-Maersk: 10 Stellen weg
- Flowserve: 45 Stellen weg
- Stahlporoduzent „Reiner Brach“: 160 Stellen weg
- Hachez: weitere 89 Stellen weg
- Coca Cola: 300 Stellen weg
- Jacobs Douwe Egberts: 50 Stellen weg
- Graphic-Packing: 60 Stellen weg

2017:
Power Blades: 300 Stellen weg
- Lloyd-Dynamo: weitere 100 Stellen weg
- GHBV: 380 Stellen weg
- Mondelez: 50 Stellen weg
- BLB: 200 Stellen weg