Bremer Verbindungen
Das Literaturhaus und das Literaturkontor
und die Verfilzung mit der rot/grünen Landesregierung, Radio Bremen, der SWB


Das Bremer Literaturkontor"

Sitz bis 2016 in der "Villa Ichon" des Ex-DKP-Funktionärs Klaus Hübotter (Zu ihm und wie er als Immobilienmakjer lukrative Geschäfte mit dem Bremer Staat macht und wie seine Familienmitglieder dort Jobs bekamen, lesen: "Klaus Hübotter, DKP, Friedensforum, Villa Ichon" und "Die Villa Ichon das "Friedensforum" und Ihre Parteigenossen von DKP, "Die Linke" und SPD".
Im Vorstand u.a.: Dr. Wolfgang Schlott, Professor an der Universität Bremen, Forschungsstelle Osteuropa und Gudrun Liebe-Ewald, Stadtbibliothek Bremen.
Für das Literaturkontor tätig:
Victor Ströver, der auch die Firma "nordsign" betreibt, von der keiner weiß, was diese Firma macht, denn geht man auf die Webseite von "nordsign", sieht man nur die Adresse....seit Jahren, eher seit Jahrzehnten. Victor Ströver wiederum arbeitet eng mit der Grünen Katherina Schenda zusammen, die im Büro der Bremer Grünen einen Job bekam. Zu ihr lesen "Die Grüne Catherine Schenda, die Linksfaschisten und ihre Solidarität mit totalitären Systemen".

...und die VHS

Haleh Soleymani, gebürtige Iranerin, war 2006 bis 2009 Organisatorin und Moderationin beim Bremer Literaturkontor. Sie arbeitete für die "Quartier gGmbH" (zu dieser lesen: "Der Bremer-Anzeiger-PR-Journalist und die Lüge von den freiwilligen 1-euro-Jobs") und leitete später die VHS-West. und VHS Bremen-Nord. Sie war auch aktiv im "Autonome Architektur Atelier" (AAA). Zu diesem und dessen Verbindungen zur "Rosa-Luxemburg-Stiftung", dem "Zuckerwerk", der "Villa Ichon" und dem Bremer Staat lesen: "Autonome Architektur Atelier"

Auch beim Literaturkontor tätig: Rike Oehlerking, die wiederum mit der "Bremer Touristikzentrale" arbeitet.

Das Bremer Literaturkontor wurde gegründet vom Bremer Literaturhaus:

Das Bremer Literaturhaus

Das Literaturhaus Bremen wurde 2004 gegründet von der Günter Grass Stiftung, Radio Bremen, das Institut français Bremen, die Stadtbibliothek Bremen und dem Bremer Literaturkontor. " (Zu den Machenschaften um die Günter-Grass-Stiftung und die SWB" lesen: "SWB, die "Günter Grass-Stiftung" und die "Jacobs Uni")
Im Vorstand: Daniel Tepe, Leiter der IT-Abteilung der Stadtbibliothek, . Silke Behl, Kulturredakteurin bei Radio Bremen.
(Zur Stadtbibliothek lesen: "Stadtbibliothek : zurück in die digitale Steinzeit")
Zu den vielfältigen Verbindungen der Bremer Monopolmedien mit dem Literaturhaus lesen: "WK-Reporterin Bilanceri und das Literaturhaus gesponsort von Senator für Kultur, Radio Bremen, SWB und Uni Bremen"

Die Sponsen des Literaturhauses: SWB, Uni Bremen, rotgrüne Landesregierung, Sparkasse

Sponsoren des Literaturhauses" u.a.: Radio Bremen, Senator für Kultur, Stadtbibliothek, Universität Bremen, Sparkasse Bremen, Carl Schünemann-Verlag (Ex-Herausgeber der Bremer Nachrichten"/Weser-Kurier"), SWB (zu den üblen Machenschaften der SWB und ihren politischen Verfilzungen lesen: "Die Verfilzungen von SWB und EWE mit Parteigenossen")
Im Vorstand u.a.: Ian Watson, Dozent Universität Bremen, Autor, Filmemacher.
Watson macht Lesungen im Findorffer Lokal "Lilie". Zu Verflechtungen des "Lilie"-Inhabers mit den Grünen und der dubiosen Konzessionsvergabe des dazugehörigen Lokals "Port Piet" lesen: "Die erstaunliche Vergabe der Biergartenkonzession für „Port Piet“

Zu weiteren "weser-Kurier" und Radi Bremen" verbindungen mit dem Literaturhaus lesen: "WK-Reporterin Bilanceri und das Literaturhaus gesponsort von Senator für Kultur, Radio Bremen, SWB und Uni Bremen"

"

Verkehr
Vereine, Stiftungen
Gesundheitswesen
Allgemein
Stellenabbau
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25